Seite auswählen

Salumi di Mora Romagnola DelVecchio, Traditionelle italienische Wurstspezialitäten ohne Zucker, Gluten und Laktose.

Mit unserer Arbeit halten wir die antiken Geschmackserlebnisse lebendig.

DelVecchio stellt zuckerfreie Wurstwaren aus dem Fleisch der Italienischen Schweinerasse Mora Romagnola, her. Sie zeichnet sich durch saftiges Fleisch von zartem Biss und im Vergleich zu anderen Schweinerassen einen noch köstlicheren Geschmack aus.

Die Mora Romagnola ist eine autochthone Schweinerasse, die in der Industrie kaum Verwendung findet,
da dort weniger edle, aber ertragreichere Rassen verarbeitet werden.

Dieses für die Romagna typische Schwein konnte durch die Leidenschaft von Mario Lazzari,
einem vorausschauenden Züchter, vor dem Aussterben gerettet werden.

(Gabriele DelVecchio und Mario Lazzari)

Das Mora Romagnola-Sortiment von DelVecchio. Intensiver Geschmack, unendlicher Genuss.

Das Mora Romagnola-Schwein ist tief in den Herzen und den Geschichten der Bewohner der Romagna verwurzelt.
Dank der Liebe für die traditionellen Rezepte von DelVecchio kehrt sein Fleisch heute wieder auf unsere Tische zurück.

Die meisterhafte gluten- und laktosereie Fleischverarbeitung ohne Zusatz von Zucker, die in der Familie DelVecchio von Generation zu Generation weitergegeben wird,
ermöglicht es, auch heute wieder den antiken Geschmack genießen zu können, der durch 6 Jahrhunderte Erfahrung entstanden ist.
Denn die Schweinerasse Mora Romagnola wird schon seit 1400 in der Romagna gezüchtet.
Und heute wie damals stets umgeben von üppiger Natur.

Alle DelVecchio-Wurstspezialitäten aus dem Fleisch des Mora-Romagnola-Schweins enthalten kein Gluten, keine Laktose, keine Nitrite und keinen Zucker.

Gabriele DelVecchio erzählt...

Mora Romagnola.
Eine Leidenschaft, die durch den Magen geht.

Die Neugier und die Leidenschaft für gute und originelle Lebensmittel haben mich auf meiner Suche nach der „Mora Romagnola“ zu Mario Lazzari geführt.
Eine Namensgebung, die bei den Männern der Romagna pikante Fantasien auslöst, die aber auch gut zu appetitlichen Fleischgerichten passt.

Ich sah diese Art von Schwein zum ersten Mal als Jugendlicher, im Stall meines Großvaters. Als ich es dann bei Mario Lazzari sah, fühlte ich mich in die Vergangenheit zurückversetzt.
In jenem Moment entschloss ich, Wurstwaren nach den Methoden von einst herzustellen. Wurstwaren, die nach der antiken Tradition schmecken und ohne Eile und die kommerziellen Prinzipien der modernen Produktion hergestellt werden.

Das war und ist das Größte für mich: Meine Leidenschaft in ein faszinierendes Projekt zu stecken.

Und so begann dieses Abenteuer – mit Abendessen unter Freunden und einer experimentierfreudigen Produktion.
Im Jahr 2005 haben Mario und Bruna Lazzari mir das einzigartige und originale, von ihnen 1996 registrierte Markenzeichen der Mora Romagnola-Rasse überlassen.

Die erlesenen Lebensmittel, die wir herstellen, die frischen Fleisch- und Wurstwaren, sind das Ergebnis der Verarbeitung von Fleisch der von den Lazzaris gezüchteten Schweinen.
Und auch des landwirtschaftlichen Unternehmens Az. Agr. San Tomaso, dessen Eigentümer und leidenschaftlicher Gastronom, Raffaele Rizzi, sich von der Leidenschaft hat anstecken lassen, eine jahrhundertealte Tradition aufrecht zu erhalten und Mora Romagnola-Schweine von höchster Qualität zu züchten.

Mit der Herstellung von Mora Romagnola-Wurstwaren habe ich die Verantwortung übernommen, eine alte Tradition von einer fast verloren gegangenen Qualität wiederzubeleben.
Ein Geschmack aus vergangenen Zeiten. Ein moderner Genuss.

 

 

DelVecchio ist Inhaber des registrierten Markenzeichens.

Die so genannten „Presidi“ sind „Schutzgemeinschafts-Projekte“ der Slow-Food-Vereinigung , welche kleine Qualitätsbetriebe, die nach traditionellen Methoden arbeiten, schützen.

„La Mora del Presidio“ ist ein demokratischer und kultureller Verband, der die Artenvielfalt nach den Prinzipien des Slow Food schützt und fördert.
Ziel des Verbandes ist der Schutz von traditionellen, qualitativ hochwertigen und handwerklich hergestellten Produkten, die stark mit der jeweiligen Region verbunden sind.
Jedes Mora Romagnola-Tier ist beim italienischen Nationalverband der Schweinezüchter ANAS (Associazione Nazionale Allevatori Suini) registriert und durch einen Siegel gekennzeichnet, wodurch es identifiziert und seine Herkunft garantiert werden kann.

DelVecchio ist Inhaber des registrierten Markenzeichens.

Die so genannten „Presidi“ sind „Schutzgemeinschafts-Projekte“ der Slow-Food-Vereinigung , welche kleine Qualitätsbetriebe, die nach traditionellen Methoden arbeiten, schützen.

„La Mora del Presidio“ ist ein demokratischer und kultureller Verband, der die Artenvielfalt nach den Prinzipien des Slow Food schützt und fördert.
Ziel des Verbandes ist der Schutz von traditionellen, qualitativ hochwertigen und handwerklich hergestellten Produkten, die stark mit der jeweiligen Region verbunden sind.
Jedes Mora Romagnola-Tier ist beim italienischen Nationalverband der Schweinezüchter ANAS (Associazione Nazionale Allevatori Suini) registriert und durch einen Siegel gekennzeichnet, wodurch es identifiziert und seine Herkunft garantiert werden kann.

Kontaktieren Sie uns.

Treten Sie ein in die moderne Welt der Geschmackserlebnisse von einst.
Mehr Geschmack mit DelVecchio.

* Obligatorische Felder

Ich habe die datenschutzerklärung gelesen.

In order to offer you a better browsing experience, have statistics on the use of our services and personalize advertising content, this website uses profiling cookies, including third-party’s.
For further information and to change your cookies preferences, read our Cookie Policy.
If you close this banner or continue to use our site by clicking outside you will consent to the use of cookies.